Angebote zu "Park" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Leserabe: Ein Pony auf dem Balkon, 1. Le...
7,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

- Lieblingsthema für Mädchen: Ponys- Ungewöhnliches Setting: Ein Pony in der Stadt- Alltagsgeschichte mit SituationskomikPony Coco ist zu Besuch in der Stadt. Auf dem Balkon knabbert sie an Mamas Blumen. Der Busfahrer will kein Pony mitnehmen. Auf dem Spielplatz aber sind die Kinder begeistert von Coco. Jeder will sie streicheln. Und Coco? Die macht sich heimlich auf den Weg zum Obststand. Pferdespaß für Leseanfänger ab Klasse 1.Pony Coco ist zu Besuch in der Stadt. Auf dem Balkon knabbert sie an Mamas Blumen. Die Stufen im Treppenhaus will sie nicht runtersteigen. Zum Glück gibt es einen Aufzug und für Frau Braun von nebenan Pferdeäpfel als Rosendünger. Obwohl Hunde im Bus mitfahren dürfen, will der Busfahrer ein Pony nicht mitnehmen. Zum Park reiten, ist aber auch nicht schlecht.Die Obstverkäuferin am Park schenkt Coco ein Apfelstück. Wer könnte es dem Pony verübeln, dass sie sich vom Spielplatz, wo jedes Kind sie streicheln möchte, zum Obststand schleicht?Die Stadt ist eindeutig aufregender als Cocos Weide.Pferdespaß für Leseanfänger ab Klasse 1.Breitenöder, JuliaJulia Breitenöder, geboren 1972 in Bonn, lebt mit ihrer Familie in Frankfurt am Main. Nach Studium der Sonderpädagogik, Au-pair-Jahr in Kairo und Um-die-Welt-Fliegen als Flugbegleiterin, ist sie heute da angekommen, wo sie schon immer hin wollte: beim Geschichtenschreiben.

Anbieter: myToys
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Grand Canyon National Park Ausflug mit dem Bus
76,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Busrundfahrt zum Grand Canyon National Park bringt Sie zu einem der modernen Weltwunder. Ihr Busfahrer ist ein ausgebildeter Reiseleiter, der Ihnen interessante Fakten, Geschichten und Informationen während der Fahrt zu und von dieser gewaltigen Attraktion erzählt.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Ein Pony auf dem Balkon / Leserabe - 1.Lesestuf...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pony Coco ist zu Besuch in der Stadt. Auf dem Balkon knabbert sie an Mamas Blumen. Die Stufen im Treppenhaus will sie nicht runtersteigen. Zum Glück gibt es einen Aufzug und für Frau Braun von nebenan Pferdeäpfel als Rosendünger. Obwohl Hunde im Bus mitfahren dürfen, will der Busfahrer ein Pony nicht mitnehmen. Zum Park reiten, ist aber auch nicht schlecht.Die Obstverkäuferin am Park schenkt Coco ein Apfelstück. Wer könnte es dem Pony verübeln, dass sie sich vom Spielplatz, wo jedes Kind sie streicheln möchte, zum Obststand schleicht?Die Stadt ist eindeutig aufregender als Cocos Weide.Pferdespaß für Leseanfänger ab Klasse 1.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Ein Pony auf dem Balkon / Leserabe - 1.Lesestuf...
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Pony Coco ist zu Besuch in der Stadt. Auf dem Balkon knabbert sie an Mamas Blumen. Die Stufen im Treppenhaus will sie nicht runtersteigen. Zum Glück gibt es einen Aufzug und für Frau Braun von nebenan Pferdeäpfel als Rosendünger. Obwohl Hunde im Bus mitfahren dürfen, will der Busfahrer ein Pony nicht mitnehmen. Zum Park reiten, ist aber auch nicht schlecht.Die Obstverkäuferin am Park schenkt Coco ein Apfelstück. Wer könnte es dem Pony verübeln, dass sie sich vom Spielplatz, wo jedes Kind sie streicheln möchte, zum Obststand schleicht?Die Stadt ist eindeutig aufregender als Cocos Weide.Pferdespaß für Leseanfänger ab Klasse 1.

Anbieter: buecher
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Gier ist dicker als Blut
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein junger Millionär, ein krimineller Landschaftskultivator aus Barbados, zwei Busfahrer, das bestbezahlteste Call Girl der Stadt und ein ausgesetzter Säugling ... Metertiefe Gruben finden sich im Park des jungen Millionärs und erdrückende Spuren in seiner High-Tech-Kubusvilla. Er selbst scheint unter dubiosen Umständen adoptiert worden zu sein. Nun fällt die Gier in seine kuriose meditative Existenz ein und alles gerät aus den Fugen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Ein Pony auf dem Balkon
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pony Coco ist zu Besuch in der Stadt. Auf dem Balkon knabbert sie an Mamas Blumen. Die Stufen im Treppenhaus will sie nicht runtersteigen. Zum Glück gibt es einen Aufzug und für Frau Braun von nebenan Pferdeäpfel als Rosendünger. Obwohl Hunde im Bus mitfahren dürfen, will der Busfahrer ein Pony nicht mitnehmen. Zum Park reiten, ist aber auch nicht schlecht.Die Obstverkäuferin am Park schenkt Coco ein Apfelstück. Wer könnte es dem Pony verübeln, dass sie sich vom Spielplatz, wo jedes Kind sie streicheln möchte, zum Obststand schleicht?Die Stadt ist eindeutig aufregender als Cocos Weide.Pferdespaß für Leseanfänger ab Klasse 1.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Willkommen an Bord. Kreuzfahrten zwischen Hambu...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Gib dich der Schönheit der Welt hin! Volker Keller erzählt in seinem dritten Buch von seiner Umrundung der Welt – auf Kreuzfahrtschiffen. Seine Reisen führen ihn über die Ostsee, nach Norwegen, nach Grossbritannien, ins Mittelmeer, auf den Atlantischen und den Indischen Ozean sowie zum Pazifik. Mal ist er auf den Luxuslinern MS Europa und MS Deutschland unterwegs, mal auf dem Grossschiff MS Costa Deliziosa, ebenso auf den „Lieblingen“ der deutschen Kreuzfahrer MS Amadea, MS Astor und MS Athena. Zumeist schliesst sich der Reiseschriftsteller bei Landaufenthalten nicht organisierten Gruppenausflügen an, sondern entdeckt Land und Leute in eigener Regie. Im Rom arbeitet er nach Plan die Stadt ab – und scheitert. In Safaga/Ägypten lässt er sich durch ein Armenviertel treiben – und trifft auf Menschen, die sich für ihn genauso interessieren, wie er sich für sie. In Mumbai fällt er Geschäftemachern in die Hände, in Casablanca vertraut er sich dem Masseur eines Dampfbades an und lernt Wasserpfeife rauchen, in Hong Kong übt er früh morgens im Park Meditation und Tai Chi, am Loch Ness klärt ihn ein Busfahrer über das Ungeheuer auf, im Oman diskutiert er mit Muslimen über den Islam. Immer geht es dem Autor bei Begegnungen darum, aus erster Hand zu erfahren, wie fremde Menschen leben, was sie denken und fühlen. Er verfolgt den Streit eines Unberührbaren mit einem Brahmanen über die indische Klassengesellschaft; im multikulturellen Singapur begreift er, dass Zusammenleben verschiedener Völker auf engem Raum möglich ist; im kalten Sommer Norwegens empfindet er die Naturliebe der Samen mit. Ferner beschreibt Volker Keller die Philosophie und Geschichte der Kreuzfahrt, zeichnet die heutigen Routen der Kreuzfahrtschiffe nach und fragt, wer Meere und Kontinente einst entdeckte. Der Autor macht sich den Appell des Literaten Kurt Tucholsky zu eigen: „Wie ist die Welt so schön! Gib dich ihr hin und sie wird sich dir geben!“ An jedem Tag auf Kreuzfahrt empfand Volker Keller die Schönheit der Welt – und er lässt den Leser daran auf rund 280 Seiten mit 50 Bildern teilhaben. Bücher des Autors: - Zwischen Bremen und Bali. Mit Gott auf Reisen - Buddha, Krishna und Allah. Orientierung in fremden religiösen Welten

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Im Namen der Route 66 · In the Name of Route 66
29,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Es muss nicht immer Amerika sein. Strassen mit der legendären Nummer 66 gibt es auch in Europa. Und diese Routen stecken voller Überraschungen. Zwei Reisende gehen deshalb auf Entdeckungstour – diesmal in Österreich, Ungarn und der Slowakei. Zwischen Unterpirkla und Ilz etwa treffen sie eine ambulante Friseurin, den Schokoladenkönig Zotter und die Familie Höggerl mit ihrem 59er Cadillac. Sie erleben Busfahrer, Nonnen und Polizisten zwischen Pécs und Kaposvár und bestaunen den grossungarischen Traum noch im kleinsten Nest. Einen Erotik-Club hinter dem Friedhof, Kamele und Burgen, eine historische Radtour und ein dröhnendes Motorradtreffen finden sie auf der Strecke von Šahy über Banská Bystrica nach Pusté Pole mitten im Nationalpark Niedere Tatra. So führt auch in diesem Band ihre Expedition direkt ins Abenteuer des Alltäglichen. Im ersten Band „Im Namen der Route 66/ Au nom de la Route 66. Drei Reisen in Europa/Trois voyages en Europe“ bereisten Roland Siegloff und Thierry Monasse Strassen mit der Nummer 66 in Deutschland, Belgien und Frankreich. (Böhland & Schremmer Verlag, Berlin 2013. ISBN 978-3-943622-04-1) It doesn’t always have to be America. Roads with the legendary number 66 can also be found in Europe. And those roads can be full of surprises. In this book a pair of travellers set out on a voyage of discovery – this time to Austria, Hungary and Slovakia. They meet a travelling hairdresser, Herr Zotter the king of chocolate and the Höggerl family with their 59 Cadillac on the road between Unterpirkla and Ilz. Between Pécs and Kapsovár they encounter bus drivers, nuns and policemen and are amazed to unearth the dream of a greater Hungary in the tiniest of backwaters. On the road from Šahy to Pusté Pole via Banská Bystrica in the middle of the Low Tatra National Park they come across a sex club at the back of a cemetery, camels and castles, a historic cycle tour and a thundering motorcycle rally. In this volume their journey again takes them on an everyday life adventure. In the first volume, „In the name of Route 66, Three Journeys through Europe“, Roland Siegloff and Thierry Monasse travelled along roads with the number 66 in Germany, Belgium and France (Böhland & Schremmer Verlag, Berlin 2013. ISBN 978-3-943622-04-1)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Willkommen an Bord. Kreuzfahrten zwischen Hambu...
17,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gib dich der Schönheit der Welt hin! Volker Keller erzählt in seinem dritten Buch von seiner Umrundung der Welt – auf Kreuzfahrtschiffen. Seine Reisen führen ihn über die Ostsee, nach Norwegen, nach Großbritannien, ins Mittelmeer, auf den Atlantischen und den Indischen Ozean sowie zum Pazifik. Mal ist er auf den Luxuslinern MS Europa und MS Deutschland unterwegs, mal auf dem Großschiff MS Costa Deliziosa, ebenso auf den „Lieblingen“ der deutschen Kreuzfahrer MS Amadea, MS Astor und MS Athena. Zumeist schließt sich der Reiseschriftsteller bei Landaufenthalten nicht organisierten Gruppenausflügen an, sondern entdeckt Land und Leute in eigener Regie. Im Rom arbeitet er nach Plan die Stadt ab – und scheitert. In Safaga/Ägypten lässt er sich durch ein Armenviertel treiben – und trifft auf Menschen, die sich für ihn genauso interessieren, wie er sich für sie. In Mumbai fällt er Geschäftemachern in die Hände, in Casablanca vertraut er sich dem Masseur eines Dampfbades an und lernt Wasserpfeife rauchen, in Hong Kong übt er früh morgens im Park Meditation und Tai Chi, am Loch Ness klärt ihn ein Busfahrer über das Ungeheuer auf, im Oman diskutiert er mit Muslimen über den Islam. Immer geht es dem Autor bei Begegnungen darum, aus erster Hand zu erfahren, wie fremde Menschen leben, was sie denken und fühlen. Er verfolgt den Streit eines Unberührbaren mit einem Brahmanen über die indische Klassengesellschaft; im multikulturellen Singapur begreift er, dass Zusammenleben verschiedener Völker auf engem Raum möglich ist; im kalten Sommer Norwegens empfindet er die Naturliebe der Samen mit. Ferner beschreibt Volker Keller die Philosophie und Geschichte der Kreuzfahrt, zeichnet die heutigen Routen der Kreuzfahrtschiffe nach und fragt, wer Meere und Kontinente einst entdeckte. Der Autor macht sich den Appell des Literaten Kurt Tucholsky zu eigen: „Wie ist die Welt so schön! Gib dich ihr hin und sie wird sich dir geben!“ An jedem Tag auf Kreuzfahrt empfand Volker Keller die Schönheit der Welt – und er lässt den Leser daran auf rund 280 Seiten mit 50 Bildern teilhaben. Bücher des Autors: - Zwischen Bremen und Bali. Mit Gott auf Reisen - Buddha, Krishna und Allah. Orientierung in fremden religiösen Welten

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot